Rot – Weiße – Post

                                                                   ROT-WEISS

Verantwortlich: TSV Herfa 1926 e.V. (Werner Prokop)

Nummer   65                                                    April 2017

Hobbyfußball – Turnier in HERFA am 10. Juni 2017

Der TSV Herfa beabsichtigt, am Samstag, den 10.06.17 ein Hobbyturnier auf dem Sportplatz in Herfa durchzuführen. Gespielt wird auf Kleinfeld nach den Regeln des Verbandes, wobei eine Spielerin eingesetzt werden muss.

Es können Vereins-, Club-, Firmen-, Straßen- und Freizeitmannschaften gemeldet werden. Jede Mannschaft bestimmt einen Teamsprecher, der als Ansprechpartner für die Verantwortlichen des TSV Herfa gilt.

Um eine rechtzeitige Planung zu gewährleisten, bitten wir darum, den Mannschaftsmeldebogen ordnungsgemäß ausgefüllt bis zum 21. Mai bei der Turnierleitung, Thomas Bläsing, abzugeben. Turnierbestimmungen und Meldebogen sind ebenso bei ihm abzuholen ! Wir hoffen auf regen Zuspruch bei den Herfaer Vereinen und Gruppen – so wie in den letzten Jahren.

 Kreisliga A

TSV Herfa – Blau-Weiß Großentaft                2 : 1

Das erste Heimspiel war verregnet und der Boden schwer bespielbar. Es entwickelte sich ein zähes Fußballspiel, mit den besseren Möglichkeiten für Herfa. Aber der Gast kämpfte und machte es unserer Elf schwer, zum Abschluss zu kommen. Zur Halbzeit führte der TSV durch Dennis Schneider mit 1:0. Gleich nach dem Wechsel musste man den Ausgleich hinnehmen. Nun warf Herfa alles nach vorne und erspielte sich gute Chancen, aber erst Patrick Krestel erlöste mit seinem Kick in die lange Ecke die Mitspieler und Fans. Bei zwei Freistößen der Gäste war der Sieg noch einmal in Gefahr. Doch es blieb beim dritten Erfolg in neuen Jahr.

TSV Herfa – SV Unterhaun                             0 : 1

Wenn man bedenkt, dass es um den Relegationsplatz für die beiden Vereine ging, war es ein enttäuschendes Spiel. Beim TSV passte an diesem Sonntag vieles nicht und so gab es eine bittere Niederlage. Auch der Gast konnte keine Akzente setzen, nutzte aber die einzige Chance zum 0:1 per Kopfball. Herfa war danach nicht in der Lage, die Begegnung noch zu drehen.

SG Eiterfeld/Leimbach – TSV Herfa               0 : 2

Erfolgreich kehrte Herfa von dem schwierigen Auswärtsspiel in Leimbach zurück. Tim Ruch verwandelte einen Elfmeter zur Führung, die kurz nach der Pause Christian Kraus mit einem tollen Weitschuss auf 0:2 ausbaute. Schade, dass er  sich dabei verletzte und ausscheiden musste. Die Mannschaft zeigte Siegeswillen und erkämpfte sich verdient die drei Punkte.

TSV Ufhausen – TSV Herfa                             5 : 2

Herfa musste neben dem verletzten Christian Kraus auch die verreisten Philipp Stunz, Alex Deringer, Sören Ries und Martin Göttlicher ersetzen und hatte so in Ufhausen einen schweren Stand. Trotzdem führte man nach 20 Minuten überraschend mit 0:2 durch zwei Tore von Patrick Lorenz. Der Druck der Gastgeber wurde aber größer und TW Schlosser konnte die 3:2 Führung nicht verhindern. Nach dem Wiederanpfiff wehrte sich Herfa so gut es ging, kassierte in der Schlussphase aber noch zwei Gegentore zum 5:2 Endstand.

TSV Herfa – SG Hohenroda II                        8 : 1

Herfa hatte seine Urlauber wieder dabei und setzte den Gast von Beginn an unter Druck. Patrick Lorenz stellte seine Torjägerqualität mit zwei Treffern gleich unter Beweis und Alex Deringer traf zum 3:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel verwandelte Hohenroda einen Freistoß im Nachsetzen, Torwart Schlosser hatte vorher prima pariert. Herfas Bester an diesem Tag, Marco Rudolph, baute mit seinen Toren die Führung wieder aus und Dennis Schneider zerlegte die Gäste mit einem Hattrick zum 8:1 endgültig. Dabei war er sogar zweimal per Kopf erfolgreich.

Kreisliga B

 TSV Herfa II – VfL Heimboldshausen                      5 : 1

Wie schon im Hinspiel trugen sich auch diesmal die Oldies Reiner Peter und Thomas Pfaff in die Torschützenliste ein. Beim Erfolg gegen den Nachbarn trafen dazu noch Patrick Lorenz (2) und Pascal Dengel zum klaren Heimsieg, der allerdings erst in den Schlussminuten so deutlich ausfiel. Die Zweite klettert auf Rang 7 in der Tabelle.

TSV Herfa II – Espanol Bebra                                  3 : 4

Herfa war noch nicht richtig im Spiel, da stand es auch schon 0:3 für die Gäste. Erst nach dem 1:4 nach rund siebzig Minuten erwachte der Kampfgeist und der Favorit aus Bebra kam noch arg in Bedrängnis. Maik und Michael Hilmes brachten Herfa auf 3:4 heran. Fast hätte es zum Remis gereicht. Das 1:3 markierte Julian Hacke.

TSV Wölfershausen – TSV Herfa II                          3 : 3

Ein glücklicher Punkt im Derby lässt die 2.Mannschaft noch nicht aufatmen im Wettstreit um die Abstiegsplätze. Beide Mannschaften boten wenig Berauschendes und der SR passte sich an. Marcel Schneider brachte Herfa in Front, ebenso gelang dies Florian Schaub nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich. Der Gastgeber drehte das Spiel zur 3:2 Führung und nach der G/R Karte für Aaron Bläsing schien das Spiel verloren. Ein Freistoßtor von Michael Hilmes sorgte dann aber doch noch für ein Unentschieden.

TSV Herfa II – SV Kleinensee                                   2 : 1

Im Stadtderby war der SV Kleinensee als Tabellenvierter klarer Favorit, doch Herfa hielt dagegen und kam durch Tim Ruch per Freistoß zur Führung. T. Ruch,  Alex Deringer und P. Stunz im Tor ergänzten diesmal die Zweite, die sich auch durch den Ausgleich nicht entmutigen lies. Aaron Bläsing gelang der Siegtreffer nach etwa 70 Minuten. In der letzten Spielphase musste Herfa alles geben, um die Punkte  einzufahren.

Die nächsten Spiele: Samstag, 22.4.17 Niederaula/Hattenb. II- Herfa         16.00

                               Freitag,   28.4.      Herfa – Praforst                            18.30

                               Sonntag, 30.4.    Rasdorf – Herfa                             17.00

                               Mittwoch, 3.5.     Unterhaun – Herfa                         18.30

                               Sonntag,  7. 5.      Gershausen – Herfa II                  15.00

Wanderabteilung im TSV

Herrliches Frühlingswetter hatte am Sonntagmorgen vierzig Wanderfreunde zum Startpunkt am Gemeinschaftshaus gelockt, um die Strecke zur Knallhütte in Angriff zu nehmen. Auch viele Kinder hatten keine Angst vor den etwa sieben Kilometern. Über die Liede zur Radlofflinie Richtung Heimboldshausen hatte man einen guten Ausblick über das Werratal bei Harnrode bis zum Kaliwerk Hattorf. Einen Wiesenweg entlang durch blühende Obstbäume erreichte die mittlerweile lang gezogene Gruppe die Knallhütte. Hier genoss jeder ein erfrischendes Getränk und es wurde das vorher bestellte Essen eingenommen. Von der Terrasse konnte man über Bengendorf, den Monte Kali und Heringen bis nach Thüringen blicken. Viele wärmten sich in der Sonne, bevor ein Teil mit den abgestellten Autos nach Hause fuhren, andere zum Fußballspiel des TSV in Wölfershausen aufbrachen, und sich die  Wanderer mit der größten Kondition auf den Rückweg durch den Herfagrund machten.

INFOS vom Vorstand des TSV Herfa

In den nächsten Wochen wird von der Stadt Heringen der Tribünenweg über dem Sportplatz aus Sicherheitsgründen gesperrt. Da am Biegenrain Spundwände eingelassen werden und Ankerungen gebohrt werden müssen ist die Gefahr zu groß, dass Material oder Gesteinsbrocken den Hang hinunter fallen. Wir bitten um Verständnis im eigenen Interesse.

Im Vereinsheim wurde eine neue Kühltheke eingebaut, die es wieder garantiert, dass frisch gezapftes Bier auch kalt und einwandfrei bleibt. Das vorher installierte TEFO  gab zu viel Wärme ab, was dazu führte, dass das Fassbier schlecht wurde. Die neue Theke wurde mit Hilfe der Brauerei Veltins und der Firma Getränke Pfalzgraf geplant und verwirklicht.

Nach dem Wohnortwechsel von Frau Karin Apel hat ab März 2017 Lothar Prokop die  frei gewordene Hausmeisterstelle im Gemeinschaftshaus Herfa übernommen. Für alle Abteilungen und Vorstandsmitglieder ist bei Terminabsprachen, Anmietungen und Schlüsselfragen Lothar Prokop, Bachstraße 2, Tel. 8583, zuständig.

Vorstand und Vereinsheimteam suchen Unterstützung bei der wöchentlichen Reinigung des Vereinsheimes. Man würde sich freuen, wenn aus den Reihen der Mitglieder jemand bereit wäre, nach Absprache einmal im Monat den Boden zu wischen. Interessenten möchten sich bitte bei Liane Bläsing melden.

 30.04   VWT in Iba

  • 07.5.  Soisberg                   9.00
  • 21.05.  Landecker             9:30   
  • 11.6.  Nentershausen       9.00
  • 15.06. GauWT Licherode
  • 25.6. Fassdorf                   9.00
  • 16.7. Sünna-Keltendorf  9.00              
  • 30.7. Opelzoo
  • 06.8.  VWT Hatterrode
  • 17.9. LWT in FFM-Bonames
  • 24.9.  VWT Obergeis

 

Terminplan Rückrunde 2017     Kreisliga A 2  und B 2

 18.03.                  TSV Herfa – SV Großentaft                             15.00

 19.03.                  TSV Herfa II – VfL Heimboldshausen                13.15

02.04.                  TSV Herfa II – Espaniol Bebra                                    13.15

TSV Herfa  –  SV Unterhaun                                     15.00

08.04.                  SG Eiterf./Leimbach II – TSV Herfa               15.00

09.04.                  TSV Wölfershausen – TSV Herfa II                            15.00

15.04.                  TSV Ufhausen – TSV Herfa                             15.30

17.04.                  TSV Herfa II – SV Kleinensee                                     13.15

TSV Herfa – SG Hohenroda II                        15.00

22.04.                  SG Niederaula/Hattenb. II – TSV Herfa                   16.00

28.04.                  TSV Herfa – SG Praforst                                 18.30

30.04.                  SC Rasdorf – TSV Herfa                                  17.00

07.05.                  1.FC Gershausen – TSV Herfa II                       15.00

12.05.                  TSV Herfa – SG Haunetal II                                     19.30

14.05.                  TSV Herfa II – SG Iba/Machtlos                        13.15

TSV Herfa – SG Ausbach/Friedewald             15.00

 19.05.                  SV Niederjossa – TSV Herfa                                      19.00

21.05.                  TSV Herfa II – TSV Baumbach                         13.15

TSV Herfa – VfL Philippsthal                          15.00

27.05.                  SV Wölf – TSV Herfa                                       16.00

Leave a reply

required