Rot – Weiße – Post

                                                                   ROT-WEISS

Nummer 57                                                                   Juli 2016

TSV Herfa feiert sein 90jähriges Bestehen

 

Auf 90 Jahre bewegte Vereinsgeschichte kann der TSV Herfa 1926 e.V. in diesem Jahr zurückblicken. Diesen Geburtstag möchte der Verein mit Freunden, Gönnern und den Bürgern aus Heringen und Herfa sowie den benachbarten Vereinen im Rahmen eines kleinen Kommers feiern. Der Vorstand des TSV Herfa lädt alle, die sich mit dem Verein verbunden fühlen ein

                   am Samstag, 23. Juli 2016  um 18.00 Uhr

                ins Gemeinschaftshaus Herfa.

Neben einem Rückblick auf die 90 Jahre und den Grußworten der Gäste werden verdiente Mitglieder des TSV geehrt. Der Vorstand hofft auf einen würdigen Rahmen der Veranstaltung, die der Gesangverein Herfa eröffnen wird. Nach dem Kommers hat der TSV-Vorstand eine bekannte Band engagiert, die für den anschließenden Tanzabend für die nötige Stimmung sorgen wird. Die Party Dance Band Suhl wird ab 20.00 Uhr zum Tanz aufspielen. Seit langer Zeit wieder einmal ein Abend mit Livemusik für Jung und Alt.

Stadtmeisterschaften 2016 in Herfa

Der TSV Herfa richtet in diesem Jahr die Heringer Stadtmeisterschaft der Fußballer aus. Nach der Fusion vom VfB Heringen und dem TSV Lengers sowie dem Rückzug des FSV Widdershausen nehmen nur noch vier Vereine an dem Turnier teil. Die Spiele finden statt:

   FREITAG, 22.7.2016  ab 18.30 Uhr

                        und 

      SONNTAG, 24.7. 2016  ab 14.30 Uhr

auf dem Sportplatz „Am Biegenrain“.

Folgender Spielplan ist vorgesehen:

Freitag:       18.45 Uhr SV Kleinensee – TSV Wölfershausen

19:40 Uhr FSG Heringen – TSV Herfa

Sonntag:     14.45 Uhr SV Kleinensee – FSG Heringen

15:40 Uhr TSV Wölfershausen – TSV Herfa

16.25 Uhr TSV Herfa – SV Kleinensee

17.55 Uhr FSG Heringen – TSV Wölfershausen

anschließend Siegerehrung.

Der TSV Herfa lädt alle Fußball interessierten Bürger der Stadt Heringen herzlich ein. Wir hoffen auf faire Spiele und einen am Ende würdigen Gewinner.

Starke E-Jugend wird Dritter im Kreis HEF

Die JSG Werratal richtete in Herfa das Endrundenturnier um die Kreismeisterschaft aus. Zehn Mannschaften spielten in zwei Gruppen die Endspielteilnehmer aus. In umkämpften und knappen Begegnungen konnte auch der anfängliche Regen den Kindern den Spaß nicht verderben. In dem von den Betreuern der JSG und vom TSV Herfa gut organisiertem Turnier erreichte die Mannschaft von Trainer Mario Mellen das Halbfinale und musste sich hier dem Favoriten aus Hohe Luft knapp mit 0:1 geschlagen geben. Das Siebenmeterschießen um Platz 3 ging dann zugunsten der JSG Werratal aus, nachdem Janis Mellen den entscheidenden Schuss abwehren konnte.

Spieler und Eltern bejubelten einen tollen Erfolg. Sieger wurde Hohe Luft vor Ulfetal-Weiterode.

Nur eine Woche später traf die Mannschaft erneut in Herfa auf den Kreismeister. Im Endspiel um den Kreispokal hatte man sich gut auf den Gegner eingestellt und war  überlegen. Die Tore erzielten jedoch die Gäste, zunächst mit einem Freistoß und am Ende durch Kontertore gegen eine aufgerückte JSG. Eine enttäuschte Mannschaft unterlag so noch deutlich mit 0:4. Aber schon die Endspielteilnahme war super!

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: S. Schlosser, J. Mellen, M. Nickel, J. Ehling, J. Dzinic, M. Hacke, L-M. Apel, L. Katzmann, L. Engler, L. Elges, S. Litz, L. Hebeler

Odolanow gewinnt Turnier der Partnerstädte

Unter dem Motto „Fußball verbindet“ hatte die Stadt Heringen in Zusammenarbeit mit dem TSV Herfa die drei Partnerstädte Odolanow, Heringen/Helme und Rhombas auf den Sportplatz nach Herfa zu einem Freundschaftsturnier eingeladen. Nach dem offiziellen Empfang am Freitagabend im Mühlenstübchen Heringen trafen sich die Delegationen mit ihren Vereinsmannschaften am Samstagmittag zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeinschaftshaus. Bürgermeister Ries und der Vorsitzende des TSV Herfa, Jan Prokop, begrüßten die Fußballer und stellten heraus, dass die Freundschaft zwischen den Mannschaften gefördert werden soll und wünschten allen viel Spaß und faire Spiele. Im Turnierverlauf erwiesen sich die polnischen Fußballer als bestes Team und wurden ungeschlagener Sieger. Für Herfa blieb nach der 0:2 Niederlage gegen Odolanow  und zwei Siegen gegen Heringen und Rhombas der 2. Platz. Die U-19 Mannschaft aus Rhombas wurde Dritte vor dem thüringischen Heringen. Etwa 200 Zuschauer waren Zeugen des ersten Treffen der Fußballvereine aus den Partnerstädten aus Deutschland, Polen und Frankreich. Zur Siegerehrung im Anschluss war die Bergmannskapelle Wintershall unter der Leitung von Felix Waldmann gekommen und sorgte für die musikalische Umrahmung. Bürgermeister Ries und sein Nachfolger Daniel Iliev ehrten die Sieger und überreichten die von K plus S gestifteten Trophäen. Auch die vier Vereine tauschten Erinnerungsgeschenke aus und sprachen schon Einladungen für die nächsten Treffen aus. Gänsehautgefühle kamen auf, als die Kapelle nach den offiziellen Ansprachen die Nationalhymnen der drei beteiligten Länder spielte und mit dem Steigerlied zum gemeinsamen kameradschaftlichen Umtrunk überleitete.

Der TSV Herfa bedankt sich herzlich bei der Stadt Heringen und hier besonders bei Herrn Hohmann und Frau Hildebrand für die gute Organisation und Zusammenarbeit, bei allen Sponsoren, insbesondere bei Kali und Salz, und bei den vielen Helfern aus den Reihen unseres Vereins. Dieses Treffen wird sicherlich in der Chronik des TSV Herfa haften bleiben.

Mit neuem Trainer in die A-Liga

Nachdem in der Relegation ein Tor gefehlt hat, um in der Kreisoberliga zu bleiben, hat nun für die Fußballabteilung die Vorbereitung begonnen für die neue Saison 16/17 Die erste Mannschaft spielt in der Kreisliga A Hersfeld/Hünfeld, während die 2. Mannschaft in der Kreisliga B 2 antreten wird. Unser Trainergespann Christian Kraus und Marco Appel werden in Zukunft nur noch als Spieler im Einsatz sein, so dass man sich nach einem anderen Übungsleiter umschauen musste. Mit Andreas Maronn wurde ein erfahrener und engagierter Mann gefunden, der die Spieler seit dem 3.Juli in die Vorbereitungsphase eingeladen hat. Andreas Maronn ist 38 Jahre alt, gebürtig aus Rostock und wohnt in Schenklengsfeld. Viele kennen ihn aus seiner Zeit beim TSV Lengers oder der SG Rotensee/Wippershain. Wir wünschen ihm in Herfa eine gute Zeit und viel Erfolg. Die erste Herausforderung wird der TSV Herfa am Samstag den 16.7. bestehen müssen, wenn es im Kreispokal in Nentershausen gegen den dortigen A-Ligisten geht(16.00 Uhr). Die Serie beginnt am 31.Juli 16 mit einem Auswärtsspiel der 2.Mannschaft beim Favoriten der B2, TSV Baumbach.  Im ersten Heimspiel am 7.8.16 kommt es gleich zu einem Derby gegen die neu formierte FSG Heringen. Der Kader des TSV Herfa ist bis auf den Wechsel von Vincent Wolf nach Bebra zusammen geblieben und wurde durch die Neuzugänge Daniel Ruch (Philippsthal), Julian Hacke u. Marcel Schlosser (beide Wölfershausen) sowie die Jugendspieler Yanik Farinas und Pascal Dengel ergänzt.

Wir hoffen dass alle schnell Anschluss finden und sich in Herfa wohl fühlen.

Nun gilt es, sich eine gute Form zu erarbeiten und die Kondition zu holen für die lange Serie, die bei 17 Mannschaften 32 Begegnungen bringt, die zunächst bis Ende November 16 terminiert sind. In der B2 werden nur 13 Vereine um Punkte kämpfen.

Wir wünschen allen Spielern und Verantwortlichen eine Vorbereitung ohne Verletzungen und einen guten erfolgreichen Start in die Saison 2016/17.

Fernsehauftritt unserer Damengymnastikgruppe

Die Überraschungsfahrt unserer Gymnastikdamen führte auf den Lerchenberg nach Mainz in den ZDF-Fernsehgarten. Bei hoch sommerlichen Temperaturen erlebten sie eine unterhaltsame Show mit vielen Stars und Musik. Chris de Burgh erlebt man ja nicht alle Tage. Den Männern zu Hause blieb da nur die Zuschauerrolle auf dem Sessel. Nach der Fahrt durch Mainz und einem guten Essen ging es am späten Nachmittag zurück nach Hause. Ein erneutes Highlight in der 40jährigen Geschichte der Gymnastikgruppe des TSV Herfa.

 

22.-24.07.   Stadtmeisterschaft in Herfa                                                                        

23.07.          Festkommers 90 Jahre TSV Herfa mit anschl. Tanz                              

30.07.          Beginn der Saison 2016/17

 

Leave a reply

required