Rot – Weiße – Post

                                                                   ROT-WEISS

Nummer 59        September 2016

Verantwortlich: TSV Herfa (Werner Prokop)

TSV Herfa feiert Oktoberfest

Am Wochenende dem 1. und 2. Oktober 2016 lädt der TSV alle Herfaer und deren Gäste zum Oktoberfest rund um das Vereinsheim am Sportplatz Herfa recht herzlich ein.                                                                                          

Los geht’s          am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr mit dem Spiel                        TSV Herfa II – TSV Wölfershausen.

Neben Oktoberfestbier und Würstchen oder Leberkäs wird Kaffee und Kuchen angeboten.            Um 15.30 Uhr kommt es zur Begegnung

                        TSV Herfa – SG Eiterfeld/Leimbach II.

Gegen 18.00 Uhr werden die bestellten Haxen ausgeben, die wie im vergangenen Jahr von der Metzgerei Deist zubereitet werden. Vorbestellungen bitte unter der Tel-Nummer 06674-694 schnellstens anmelden.

Am Sonntagmorgen, 2.10. treffen sich dann alle ab 11.00 Uhr zum Weißwurstfrühstück mit Brezeln und Weißbier bei zünftiger Blasmusik. Der TSV hofft, ihr seid dabei und wünscht viel Spass.

Kreisliga A 2

Ergebnisse:

TSV Herfa – FSG Heringen                          2 : 0

TSV Herfa _ SV Wölf                                     2 : 1

SG Haunetal II – TSV Herfa                         2 : 0

TSV Herfa – TSV Ufhausen                          1 : 0

VfL Philippsthal – TSV Herfa                       1 : 2

SV Unterhaun – TSV Herfa                          wg. Gewitter abgebrochen

SV Kirchhasel – TSV Herfa                          0 : 8

TSV Herfa – TSV Arzell                                1 : 1

BW Großentaft – TSV Herfa                        0 : 5

SG Praforst – TSV Herfa                              2 : 0

 

Der TSV Herfa war nach der Niederlage in Haunetal und dem Remis gegen Arzell bei sechs Siegen bis auf Rang zwei vorgerückt. Das Spitzenspiel in Unterhaun musste beim Stand von 0:0 wegen Gewitter allerdings nach 20 Minuten abgebrochen werden. Am letzten Spieltag musste man dagegen einen Rückschlag wegstecken. Im Flutlichtspiel am Freitagabend bei der SG Praforst verlor die Mannschaft in Rückers mit 0:2 als beste Möglichkeiten nicht genutzt wurden und die effektiven Hausherren zwei Unachtsamkeiten unserer Abwehr mit Treffern bestraften. Herfas Bemühungen wurden dagegen nicht belohnt. So fiel die TSV-Elf in der Tabelle hinter das ungeschlagene Niederjossa, Rasdorf und Friedewald/Ausbach auf Rang vier. In der 2.Hälfte der Vorrunde warten nun noch alle starken Mannschaften auf unser Team. Da wird sich zeigen welche Rolle der TSV Herfa in der A 2 im Jahr 2016 spielen kann und ob das Ziel Wiederaufstieg realistisch ist.

Kreisliga B 2

In der Kreisliga B2 siegte die 2.Mannschaft zunächst in Baumbach, konnte die Aufstiegskandidaten Kalkobes und Kerspenhausen dann aber nicht gefährden. Erst im Nachbarschaftsduell in Heimboldshausen gelang ein souveräner Sieg mit 6:1. Mit 6 Punkten liegt die Zweite im Tabellenmittelfeld und kann sich in den reizvollen Spielen gegen Wölfershausen und Kleinensee in den nächsten Wochen weitere Punkte gegen den Abstieg sichern. Sicherlich keine leichten Aufgaben.

JSG Werratal/Heringen

Neue Trikots für die E-Jugend

Vermögensberaterin Kathrin Licht (DVAG) sponsert die E-Jugend der JSG Werratal

Viele Fußballprofis haben einmal in regionalen Vereinen angefangen. Hier sind wir vor allem auf die ehrenamtlichen Trainer und engagierte Mitglieder angewiesen, die alles rund um den Spielbetrieb koordinieren und organisieren. Auch die Unterstützung von persönlichen Förderern leistet hier oft einen wichtigen Beitrag.

„Mir ist es wichtig den Mannschaftssport zu fördern, da dieser den Kindern das Gefühl der Zusammengehörigkeit vermittelt und ihnen zeigt, wie wichtig es ist, als Team zu funktionieren, Fairness, Verlässlichkeit und persönlichen Einsatz zu zeigen und nach Niederlagen wieder aufzustehen – nicht nur im Sport“, sagte hierzu Kathrin Licht, Agenturleiterin der Deutschen Vermögensberatung aus Heringen-Herfa.

So stattete sie jetzt eine der E-Jugend Mannschaften der JSG Werratal/Heringen mit neuen Trikots aus. „Wir freuen uns über die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit – hier treffen zwei Partner aufeinander, die beide regional verwurzelt sind“, sagen die Trainer Marco Kny und Dieter Litz. Das erste Spiel der Kinder wurde dann sogleich im Anschluss gegen die JSG Bebra 2 ausgetragen und endete mit einem 4:3 Sieg für unser Team. Ob das nicht ein gutes Omen ist ?!

Getreu dem Motto:“Früher an später denken“, steht Kathrin Licht allen Vereinsmitgliedern, Eltern und Interessierten als erfahrene Bankkauffrau und Vermögensberaterin in allen Finanz-, Vorsorge- und Absicherungsfragen mit Rat und Tat zur Seite.

Auf diesem Weg wünschen wir allen Spielern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.       MfG  Marco Kny und Dieter Litz

D-Jugend: JSG Werratal/Heringen – FSV Hohe Luft          2 : 1

Im ersten Spiel der Saison gelang unserer Mannschaft in einem packenden Duell gleich der erste Sieg. Die starke Mannschaft von der Hohen Luft wurde mit 2:1 geschlagen. Nach frühem Rückstand durch einen Freistoß übernahm unser Team das Kommando und Joelle Ehling erzielte den Ausgleich nach einer tollen Aktion. Die Überlegenheit zahlte sich aus, als Jonas Dzinic vor der Pause die Führung gelang. Trotz vieler Chancen auf beiden Seiten fielen keine Treffer mehr und wir feierten einen verdienten Sieg. Eingesetzt wurden: Mellen, Nickel, Hebeler, Schlosser, Hacke, Ehling, Dzinic, Engler, Ruch, Dietz, Litz, Katzmann, Erbe.

Die nächsten Heimspiele: Sa. 24.09 16  – Sa. 08.10.16 – Mi. 12.10.16 – Mi. 02.11.16  – Mi. 9.11.16

 

Aus den Abteilungen:

Damen-Gymnastik

Die Frauen trafen sich am Gemeinschaftshaus zu einer Fahrradtour rund um den Dreienberg. Bei herrlichem Sommerwetter umrundeten sie den Friedewalder Hausberg und kehrten zum Vereinsheim des TSV Herfa zurück, wo schon die Kaffeetafel vorbereitet war. Am Abend waren auch die Partner eingeladen, die die Damen mit Würstchen und Steaks vom Grill bedienten. Bei Bier und Sekt genoss man den Sommerabend.

Alte Herren

Das Interesse bei den Mitgliedern der Alten Herren lässt merklich nach und so ist so manche Unternehmung des Vorstandes immer mit dem Fragezeichen verbunden, ob auch genügend Teilnehmer mitmachen. Zuletzt ging es zum Oktoberfest nach Friedewald. Immerhin zwölf Sportkameraden wanderten mit und hatten ihren Spaß auf dem Roten Platz in der Nachbargemeinde.

Wander-Abteilung

Im August fuhren die Wanderfreunde in den Schwarzwald mit einem Abstecher ins Elsass. Hier besichtigte man das französische Colmar mit seiner gut erhaltenen Altstadt. Drei schöne Tage, die wieder neue Eindrücke brachten und den Zusammenhalt förderten. Im September wanderte man von der Sternwarte in Friedewald zu der neuen Autobahnbrücke im Kessel. Nach dem das Bauwerk schon einmal zu Baubeginn besucht wurde, konnte nun das fertige Projekt bestaunt werden.

Zum Abschluss kehrte die Gruppe im Hotel Emmerich zum Essen ein.

 

 TERMINPLAN                    Kreisliga A 2 HEF-HÜN

Hinrunde 2016/17                                 B 2 HEF-ROF

 Sa.01.10.            TSV Herfa II – TSV Wölfershausen             13.45                                   

                          TSV Herfa – SG Eiterfeld/Leimb.                 15.30

Sa.08.10.            SG Hohenroda II – TSV Herfa                      16.00

So.09.10.            SV Kleinensee – TSV Herfa II                      15.00

So.16.10.            TSV Herfa II – TSV Blankenheim                13.15

TSV Herfa – SG Niederaula/Hatt.II               15.00

Fr. 21.10.            TSV Herfa – SC Rasdorf                                18.30

So.23.10.            TSV Kalkobes – TSV Herfa II                       15.00

So.30.10.            TSV Herfa II – 1 FC Gershausen                   13.15

TSV Herfa – SV Niederjossa                         15.00

So.06.11.            SG Iba/Machtlos – TSV Herfa II                   14.30

                            SG Ausbach/Friedew. – TSV Herfa                14.30

 

Änderungen werden im Infokasten bekannt gegeben !

Leave a reply

required