Rot – Weiße – Post

                                                                   ROT-WEISS

Verantwortlich: TSV Herfa 1926 e.V. (Werner Prokop)

Nummer  64                                       März 2017

Viele Teilnehmer an der Frühlingswanderung

An der Wanderung durch den Seulingswald, vorbei an der Hammundeseiche, Richtung Industriegebiet Friedewald, nahmen etwa dreißig Wanderfreunde teil. Bei herrlichem Sonnenschein ging es durch das Hirschtal hinauf zur 1000jährigen Eiche, wo eine Rast eingelegt wurde. Hier konnten sich die vielen Kinder, die sich mit auf den Weg gemacht hatten, austoben oder das Naturdenkmal bestaunen. Von hier ging es nach Friedewald zum Imbissbetrieb Scheer, der die vorbestellten Essen zubereitet hatte. Nach einer ausgiebigen Rast machten sich die konditionsstarken Wanderer auf den Nachhauseweg über die Meisebach, was einer Strecke von über 1o km entsprach.

Als nächstes steht auf dem Plan eine Wanderung in der Gemarkung Hillartshausen mit Rucksackverpflegung am 26.3.17. Infos dazu kurz vorher im Kasten vor der KITA.

Jahreshauptversammlung des TSV Herfa vom 25.02.2017

Der 1.Vorsitzende Jan Prokop begrüßte 56 Mitglieder und eröffnete die Veranstaltung. Er stellte die ordnungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Vor der Bekanntgabe der Tagesordnung gedachte man der verstorbenen Mitglieder, stellvertretend nannte Prokop das Ehrenmitglied und langjährigen Vereinswirt Karl Führer. Gegen die Tagesordnung gab es keine Einwände, so dass Liane Bläsing die Protokolle der letzten Versammlungen verlesen konnte. In seinem Jahresbericht blickte der Vorsitzende noch einmal auf das 90. Jubiläumsjahr zurück, was viel von den Verantwortlichen und Helfern abverlangte. Zusammen mit den Abteilungen wurden zahlreiche Veranstaltungen gestemmt, u.a.

Gauwandertag, Freundschaftsturnier, Stadtpokal, Festkommers, Oktoberfest und Weihnachtsmarkt. Hinzu kam das Relegationsspiel um den Verbleib in der Kreisoberliga gegen Steinbach vor 700 Zuschauern auf dem Sportplatz Am Biegenrain. Wenn es bei solchen Events etwas zu kritisieren gibt sollte jeder bedenken, dass hier keine Profis das Sagen haben und diese Herausforderungen nicht alltäglich sind. Der Vorstand ist offen für faire Kritik, aus der man ja auch etwas lernen könne. Jan Prokop sprach den Fußballern Anerkennung und Lob im Namen des Vereins aus für ihren starken Auftritt in der KOL. In dem einen Jahr haben sie den TSV Herfa und das ganze Dorf würdig vertreten. Schade dass man im Entscheidungsspiel gegen Steinbach II trotz Remis (3:3) wieder den Weg in die Kreisliga A antreten musste. Für die laufende Saison wünschte er den Mannschaften viel Erfolg. Zur Winterpause liegt der TSV auf Platz 4. Auch der Gauwandertag, den die Wanderabteilung ausrichten durfte, war ein Erfolg für den Verein. Abschließend dankte er allen Sponsoren, Helfern, Aktiven und seinen Vorstandskollegen für die Unterstützung im abgelaufenen Geschäftsjahr. Der dritte Vorsitzende Matthias Geier erläuterte den Mitgliedern kurz welche Arbeiten rund um das Sportgelände und Vereinsheim durchgeführt wurden. Er dankte allen die mitgeholfen haben, in vielen Arbeitsstunden die umfangreichen Maßnahmen zu bewältigen.

Die Berichte aus den Abteilungen zeugten von einem regen Vereinsleben. Die Damen feierten ihr 40jähriges Bestehen der Gymnastikabteilung, die Fußballer hatten eine emotionale Saison in der Kreisoberliga und gehen mit einem neuen Trainer, Andreas Maronn, in die Serie 16/17. Die JSG Werratal muss den Austritt des FSV Widdershausen verkraften, der auch finanziell ein Loch in die Kasse reißt.

Die Alten Herren legen ihr Augenmerk mehr auf gesellige Treffen, da ihr die Aktiven ausgegangen sind, und die Kinderturngruppe sucht noch immer Mütter zur Unterstützung. Die Wandergruppe konnte auf ein Jahr zurück blicken, das mit der Wahl eines neuen Wanderwartes begann, mit dem Gauwandertag seinen Höhepunkt hatte und mit einem erfolgreichen Weihnachtsmarkt zu Ende ging.

Die Kassiererin Tanja Naundorf gab einen ausführlichen Kassenbericht, in dem deutlich wurde, dass die vielen Veranstaltungen den Umsatz ankurbelte. Das Ergebnis konnte sich auch besonders durch das Relegationsspiel positiv gestalten. Robert Erhardt bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und stellte die einstimmige Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung fest. An seiner Stelle prüft Marina Koch in den nächsten zwei Jahren die Kasse.

Der Ehrenamtsbeauftragter des HFV Thomas Becker ehrte die beiden Mitglieder Liane Bläsing und Thomas Bläsing für ihre langjährige aktive Vorstandsarbeit. Liane kümmerte sich viele Jahre um die Kassengeschäfte, ist heute stellvertretende Schriftführerin und leitet seit langen Jahren die Kinderturngruppe. Thomas Bläsing ist seit 2008 Abteilungsleiter Fußball und maßgeblich mit für die Erfolge der Mannschaften im TSV Herfa verantwortlich.. Beiden sprach auch der Vorsitzende den Dank des Vereins aus. Für langjährige Vereinstreue wurden im Anschluss folgende Mitglieder geehrt: Für 25 Jahre – Renate Gries, Gisela Licht, Gerlinde Krestel, Walter Gruner, Mario Mellen und Jan Tobisch. Die Gründungsmitglieder der Damengymnastikgruppe Marga Leimbach, Christel Pommerenke und Elisabeth Sippel erhielten die Auszeichnung für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit und 50 Jahre Mitglied im TSV Herfa sind Waldemar Bock, Horst Erbe, Bernd Kleinhans, Hubert Licht, Helmut Spangenberg sowie Werner Kraus. Jan Prokop überreichte die Urkunden und Präsente und wünschte allen weiterhin viele schöne Stunden im Verein bei guter Gesundheit. Ein Antrag des Jugendleiters auf Förderung der Jugendmannschaften, die in Herfa spielen, fand keine Mehrheit. Es soll eine einheitliche Regelung in der JSG angestrebt werden. Der Vorstand stellte im letzten TOP die Planungen des TSV Herfa für das Jahr 2017 vor und gab bekannt, dass sich die Vereine wieder treffen wollen, um ihre Termine abzustimmen. Zum Abschluss der JHV lud er alle Mitglieder mit ihren Kindern und Enkelkindern für den nächsten Tag zum Kinderfasching ein.

Kreisliga A 2

FSG Heringen – TSV Herfa                                       0 : 4

Das schwierige erste Spiel nach der Winterpause führte unsere Mannschaft nach Lengers zum Derby gegen die SG Heringen. Auf gut bespielbaren Boden stellte Florian Zöll schon in der 2.Minute mit seinem Treffer die Weichen auf Sieg. Christian Kraus erzielte acht Minuten später mit einer sehenswerten Einzelleistung das 0:2. Die Gastgeber konnten zu keiner Zeit Herfa in Bedrängnis bringen und mussten froh sein, nicht höher in Rückstand zu geraten. In der letzten Viertelstunde erhöhten Martin Göttlicher und Dennis Schneider auf 0:4. Ein gelungener Auftakt !

TSV Arzell – TSV Herfa                Spielabbruch beim Stand von 0 : 3

Wie in Lengers machte Herfa auch in Arzell schon in den ersten Minuten alles klar. Dennis Schneider und Christian Kraus schossen eine schnelle 0:2 Führung heraus. Danach verflachte die Begegnung auch weil sich Herfa durch viele Fehlpässe aus dem Rhythmus brachte. Als Sören Ries aus spitzen Winkel gleich nach der Pause zum 0:3 traf, war das Spiel gelaufen. Das bis dahin faire Aufeinandertreffen fand in der 70.Minute ein unrühmliches Ende, als der Arzeller Mittelstürmer unseren beiden Akteuren Alex Deringer und Sören Ries mit der Faust ins Gesicht schlug und der SR das Spiel nach einer anschließenden Rudelbildung abbrach. Klassenleiter und Rechtsausschuss werden sich mit diesen Vorfällen befassen müssen.

 

Kreisliga B 2

SG Heringen II – TSV Herfa II                                 0 : 2

Mit diesem wichtigen Auswärtssieg zum Start in die Rückserie baute man den Abstand zum Abstiegsplatz aus. Philipp Stunz, der diesmal im Sturm der Zweiten spielte, erzielte schon früh die Führung. In der ausgeglichenen Partie entschied Aaron Bläsing mit dem 0:2 kurz nach dem Wechsel frühzeitig die faire Begegnung.

SG Haselgrund/Breitenbach – TSV Herfa II            4 : 1

Bei der neuen SG hielt die 2.Mannschaft lange gut mit und hatte Pech, das die Führung durch Aaron Bläsing erst in der Nachspielzeit der 1.Halbzeit ausgeglichen wurde. Als die Kräfte nachließen kamen die Hausherren doch noch zu einem klaren Heimsieg.

 

 

    26.03  Hillartshausen        10:00        

  • 09.4.    Knallhütte               10.00
  • 30.04   VWT in Iba
  • 07.5.  Soisberg                   9.00
  • 21.05.  Landecker             9:30   
  • 11.6.  Nentershausen       9.00
  • 15.06. GauWT Licherode
  • 25.6. Fassdorf                   9.00
  • 16.7. Sünna-Keltendorf  9.00              
  • 30.7. Opelzoo
  • 06.8.  VWT Hatterrode
  • 17.9. LWT in FFM-Bonames
  • 24.9.  VWT Obergeis

 

Terminplan Rückrunde 2017     Kreisliga A 2  und B 2

 18.03.                  TSV Herfa – SV Großentaft                             15.00

 19.03.                  TSV Herfa II – VfL Heimboldshausen                13.15

02.04.                  TSV Herfa II – Espaniol Bebra                                    13.15

TSV Herfa  –  SV Unterhaun                                     15.00

08.04.                  SG Eiterf./Leimbach II – TSV Herfa               15.00

09.04.                  TSV Wölfershausen – TSV Herfa II                            15.00

15.04.                  TSV Ufhausen – TSV Herfa                             15.30

17.04.                  TSV Herfa II – SV Kleinensee                                     13.15

TSV Herfa – SG Hohenroda II                        15.00

22.04.                  SG Niederaula/Hattenb. II – TSV Herfa                   16.00

28.04.                  TSV Herfa – SG Praforst                                 18.30

30.04.                  SC Rasdorf – TSV Herfa                                  17.00

07.05.                  1.FC Gershausen – TSV Herfa II                       15.00

12.05.                  TSV Herfa – SG Haunetal II                                     19.30

14.05.                  TSV Herfa II – SG Iba/Machtlos                        13.15

TSV Herfa – SG Ausbach/Friedewald             15.00

 19.05.                  SV Niederjossa – TSV Herfa                                      19.00

21.05.                  TSV Herfa II – TSV Baumbach                         13.15

TSV Herfa – VfL Philippsthal                          15.00

27.05.                  SV Wölf – TSV Herfa                                       16.00

Leave a reply

required