Rot – Weiße – Post

                                                                   ROT-WEISS

Verantwortlich: TSV Herfa 1926 e.V. (Werner Prokop)

Nr.  73                                      Februar 2018                       

Familienabend am Ostersonntag

Die Freiwillige Feuerwehr Herfa ist in diesem Jahr an der Reihe, den Familienabend für die Vereine im Ort auszurichten. Die Mitglieder sind mit ihren Familien und Gästen herzlich eingeladen, im GH Herfa am Ostersonntag zu feiern und unter Gleichgesinnten einen schönen Abend zu verbringen. Spannend wird auch sein, was sich die Gruppen wieder einfallen lassen, um das Publikum zu unterhalten.

Näheres wird die Feuerwehr bekannt machen.

Schon am Ostersamstag kommt es auf dem Sportplatz „Am Biegenrain“ zum interessanten Nachbarschaftsderby zwischen dem TSV Herfa und der SG Ausbach/Friedewald. Beginn ist um 16.00 Uhr. Das Vorspiel bestreiten die 2. Mannschaften.

Jahreshauptversammlung des TSV Herfa

Jan Prokop begrüßte 45 Mitglieder im GH  zur Hauptversammlung 2018. Er eröffnete die Zusammenkunft und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Die Anwesenden gedachten des verstorbenen Ehrenmitglieds Walter Zöll sowie Peter Watje. Mit dem Jahresbericht des Vorsitzenden begann der Top 5. Prokop blickte auf die Veranstaltungen des Jahres 2017 zurück und stellte fest, dass die dabei erzielten Einnahmen für des Verein unverzichtbar seien, um die Aufgaben zu meistern. Aber auch um das Dorfleben zu fördern müssen die Vereine Treffpunkte anbieten. Mit den Investitionen, die getätigt wurden, sei der Verein fit für die Zukunft gemacht worden. Durch gewährte Beihilfen aus Förderprogrammen der verschiedenen Gremien war es möglich, alles auch finanziell zu stemmen, ohne die Vereinskasse übermäßig zu belasten. Der Vorsitzende lobte die Stimmung auf der Weihnachtsfeier und hoffe, dass auch in Zukunft ein solch gemeinsamer Jahresabschluss organisiert wird. Damit könne sich der Verein für die Unterstützung durch die vielen Helferstunden bei den treuen Mitgliedern und Gönnern bedanken. Matthias Geier stellte die getätigten Investitionen vor. Herausragend waren hier die Dachrinnenerneuerung durch die Firma W. Schenk, die Grillhüttenausstattung mit neuem Gasgrill und die neue Kühltheke. Das Flutlicht kann erst im Sommer auf dem B-Platz ausgetauscht werden, die Strahler dafür sind aber schon gekauft. Die Berichte der fünf Abteilungen zeigten wie vielfältig der TSV Herfa ist und was die Mitgliedern im Laufe einen Jahres alles unternommen haben. Vom Kinderturnen bis zur Seniorengymnastik wird alles angeboten und auch von vielen genutzt. Der Kassenbericht von T. Naundorf war transparent und das Ergebnis trotz der hohen Investitionen zufrieden stellend. Dies bestätigten auch die Kassenprüfer. Lisa Trender konnte einstimmige Entlastung des Vorstandes feststellen. Der Vorstand ehrte langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue und bedankte sich mit Urkunden und Präsenten bei Heike Schneider, L. Prokop, M. Bläsing, H.-P. Führer(40 Jahre) sowie M. Issleib, M. Becker, A. Reichhardt, R. Trender (25 Jahre). Im vorgezogenen TOP 12 wurde auf die gestiegenen Kosten für das Vereinsheim hingewiesen, was dazu führte, die Preise für Getränke und Essen anzuheben. Ebenso wird die Benutzung des Vereinsheims teurer. Die Abteilungen werden gebeten, sich am Familienabend der FFW am Ostersonntag mit einem Auftritt zu beteiligen. Der nächste Weihnachtsmarkt wird nicht mehr vom Verein organisiert. Man möchte, dass auch andere Ortsvereine und Abteilungen Stände aufbauen, um einen größeren Rahmen zu schaffen mit neuen Ideen. Bevor der Wahlleiter Herbert Schubert den Punkt 11 aufrief, gaben die Vorstandsmitglieder ihren Rücktritt bekannt, was eine Neuwahl des gesamten Vorstandes nötig macht. Nach langer Diskussion vertagte H.Schubert die Wahlen, da sich keine Lösung abzeichnete. Der Vorstand bleibt geschäftsführend im Amt und hat drei Monate Zeit zusammen mit dem Ältestenrat Nachfolger zu finden.

Futsal-Hallenmeisterschaft in Bebra

Nach langer Pause konnten die Fußballer bei den Kreismeisterschaften in der Halle wieder aktiv werden. Beim Futsal-Turnier kämpften die Mannschaften aus dem Kreis Hef-Rof in vier Vorrundengruppen um das Weiterkommen. Der TSV Herfa siegte viermal (gegen Niederaula,Obergeis, Heringen und Esp.Bebra), nur gegen die SG Hohenroda gab es ein Remis. Souverän zog man in die Zwischenrunde ein. Obwohl das Team auch hier nur einmal verlor, fehlte am Ende ein Punkt, um die Endrunde zu erreichen. In der Endabrechnung wurde der TSV Herfa Neunter. Neuer Titelträger wurde die SG Hohenroda, die Nentershausen im Sechsmeterschießen bezwang. Platz drei ging an die SG Aulatal.

Für die 2. Mannschaft war beim Reservecup in Ransbach nichts zu holen. In ihrer Gruppe musste man drei Niederlagen einstecken und schied aus. So stand am Freitagabend der Spaß im Vordergrund und den genoss man zusammen mit den Fans.

Versammlung der Wanderabteilung

Die Leitung der Wanderabteilung hatte zur Jahresversammlung in das Vereinsheim eingeladen. Wanderwart Lothar Prokop gab zunächst einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. 17 Wanderungen in den unterschiedlichsten Gebieten von Waldhessen und Thüringen hatten die jeweiligen Wanderführer vorbereitet, was eine Gesamtstrecke von 160 km bedeutete. Zur Überraschung aller schaffte es nur Leni Schaub, eine der Jüngsten mit ihren sieben Jahren, alle Kilometer abzulaufen. Dafür erhielt sie viel Applaus und einen Pokal. Die Aktivste bei den Damen war Sabine Schaub, während Rene Schaub als eifrigster Wanderer geehrt wurde.

Tim Sippel listete in seinem Kassenbericht die Kontobewegungen in der Abteilungskasse auf und gab einen zufrieden stellenden Bestand bekannt. Die Kassenprüfer bescheinigten ihm eine korrekte Buchführung und stellten die einstimmige Entlastung des Vorstandes fest. Nach dem Mittagessen leitete Wahlvorstand Wo. Prokop die anstehende Neuwahl. Hier plädierten die Mitglieder für eine Wiederwahl, was auch einstimmig erfolgte. So führen L. Prokop (Wart), T. Sippel (Kass.) und B. Korte-Nennstiel (Schriftf.) auch die nächsten zwei Jahre die Wandergruppe im TSV Herfa. Festausschuß bilden B. Korte-Nennstiel und G. Licht, Kassenprüfer wurde U. Nennstiel. Am 04.03.18 führt der Weg nach Friedewald zu G.Scheer`s Imbiss im Gewerbegebiet und wieder zurück nach Herfa. Der Wanderplan kann bei herfa.de eingesehen werden.

Spielplan  Rückrunde – A-Liga 2 Hef-Hün u. B-Liga 2 Hef  2018

So.04.03.18    SC Soisdorf                   –  TSV Herfa                           15.00 Uhr

TSV Blankenheim – TSV Herfa II                      15.00

So. 11.03.            TSV Ufhausen  – TSV Herfa                               15.00

Sa. 17.03.            TSV Herfa  – TSG Mackenzell                          15.30

So. 18.03.            VfL Philippsthal II – TSV Herfa II                      15.00

So. 25.03.            SV Kirchhasel – TSV Herfa                                15.00

Do. 29.03.           SG Haunetal II  –  TSV Herfa                              19.00

Sa.  31.04.           TSV Herfa – SG Ausbach/Friedewald             16.00

                            TSV Herfa II – SG Ausbach/Friedew. II          14.15

Mo. 02.04.           Hattenbacher SV  –  TSV Herfa                                     15.00

Fr.   06.04.           VfL Philippsthal – TSV Herfa                             18.00

So.  08.04.           TSV Herfa – BW Großentaft                                     15.00

Fr.  13.04.            TSV Herfa II – TSV Wölfershausen                18.00

So.  15.04.           SG Praforst – TSV Herfa                                              15.00

Fr.   20.04.           TSV Herfa  –  FSG Heringen                                      18.30

So.   22.04.          TSV Herfa  –  Hattenbacher SV                       15.00

Fr.   27.04.           SG Niederaula/Kersp. II – TSV Herfa II              18.00

Sa.  28.04.           SV Unterhaun – TSV Herfa                                16.30

So.  29.04.           TSV Herfa II – TSV Arzell                                15.00

So.   06.05.          TSV Herfa – SG Eiterfeld/Leimb. II                15.00

                            TSV Herfa II – SG Kleinensee/Widersh.          13.15

Mi.  09.05.           SV Wölf  –  TSV Herfa                                       19.00

SG Haselgrund/Breitenb. – TSV Herfa II             19.00

So.  13.05.           TSV Herfa – SG Haunetal II                                     15.00

                            TSV Herfa II  – TSV Baumbach                      13.15

So.  20.05.           1.FC Nüsttal – TSV Herfa                                   15.00

Mo. 21.05.           Espanol Bebra – TSV Herfa II                             15.00

Sa.  26.05.           TSV Herfa  –  SV Roßbach                               16.00

 

 

 

          

Leave a reply

required